fsv-wappenGehe zu: Begegnungen und Tabelle  +++ Der FSV auf Facebook

Gründungsjahr: 1921

Mitglieder: 325

Ziele und Aufgaben: Förderung des Sports inNanzenbach im allgemeinen,im besonderen des Fußballs,Jugendliche zum Fußballspielmit Spaß zu bewegen,Eingliederung in dieDorfgemeinschaft, Mithilfe beiDorfaktivitäten,Gemeinschaftssinn undKameradschaft fördern.

 

Aktivitäten

Aktive Teilnahme am Spielbetrieb des Hessischen Fußballverbandes mit 2Seniorenmannschaften, 1 Alte–Herren Mannschaft,5 Jugendmannschaften, 1 Gymnastikabteilung plus zusätzlich eineAerobicabteilung. Erhaltung der Sportanlagen und des vereinseigenenWasserwerkes.Ausrichtung des traditionellen 1.-Mai-Grillfestes, Ausrichtung derFußball–Dorfmeisterschaft, Ausbau und Weiterführung desKartoffelbratfestes am Tag der deutschen Einheit, Unterstützung derDorfvereine bei allgemeinen Veranstaltungen.

Jugendarbeit

Seit Beginn der 70er Jahre gibt es beim FSV Nanzenbach eineJugendabteilung. Teilnahme am Spielbetrieb des hessischenFußballverbandes mit 5 Mannschaften und insgesamt 100 Jugendlichen imRahmen einer Spielgemeinschaft mit dem SSV Hirzenhain.Eingliederung der Jugendlichen in das Vereinsleben durch denJugendleiter und unsere Jugendbetreuer. Alljährliche Weihnachtsfeier mittollen Geschenken für jeden Jugendlichen.

Gründung des Vereins

fsv-mannschaft-1927Man schreibt das Jahr 1921, als sich einige Nanzenbacher zusammenfanden, um auch In Nanzenbach einen Fußballverein zu gründen. Sowurde der Fußballsportverein 1921 Nanzenbach ins Leben gerufen. Damitwar die Grundlage für einen geordneten Spielbetrieb gegeben. Zunächstwurde auf dem unteren Weidefeld ein provisorischer „Platz" errichtet.Nach kurzer Zeit fand man auf „Haigergruben" ein neues Domizil.

 

Bau der Wassergewinnungsanlage unseres Sportheimes

fsv-wasserwerkNach einigen Gesprächen bezüglich Planung und Aufgabenzuteilungkonnte im März 1986 endlich mit dem Bau eines Wasserwerkes begonnenwerden. Eine Wasserprobe war zur vollsten Zufriedenheit ausgefallen, sodass das Wasserwerk Dillenburg und das Bergbauamt Weilburg grünesLicht gaben. Nachdem der Stollen gereinigt und teilweise ausgebaut wurdekonnte nach 1370 Arbeitsstunden am 09. August 1986 erstmals Wasserzum Sportheim gefördert werden.

 

 

Sportheim Neubau

fsv-sportheim-1087Am 30. April 1987 wurde der Grundstein für den Bau eines neuenSportheimes gelegt. Wer kennt nicht die alten Kabinen? Diese musstendem Neubau weichen, denn an der gleichen Stelle sollte das neue Heimerrichtet werden.Nach nicht ganz einem Monat konnten wir am 23. Mai 1987 das Richtestfeinern. Alle Arbeiten, innen und außen, wurden selbst erledigt. Eine großeAnzahl von Mitgliedern des FSV packte mit an. Über den Fleiß und denEinsatz unserer Mitglieder mit insgesamt 7200 Arbeitsstunden konnteman nur staunen.

Der FSV Nanzenbach hat mit diesen Bauten wieder einmal bewiesen,was durch Gemeinsamsinn und Kameradschaft erreicht werden kann.

Gymnastikabteilung

1984 gründeten 23 interessierte Frauen die Gymnastikabteilung,darüber hinaus im Jahr 1999 eine Aerobicgruppe. Die Mitgliederzahlsteigert sich von Jahr zu Jahr, so dass mittlerweile über 50 Frauendabei sind.Jeden Montag treffen sich die Damen der Gymnastik unter derLeitungvon Angelika Hartmann sowie jeden Dienstag die Damen derAerobicgruppe unter der Leistung von Sybille Eichert zu ihrenÜbungsstunden.

Der Jugendfußball

fsv-jugendmannschaftAb Anfang der 70er Jahre gibt es beim FSV Nanzenbach eineJugendabteilung. Die Finanzierung der Jugend hat sich durch dieLottoliste (Zusatzzahl) fast getragen.Jeder, der dem Jugendfußball wohlgesonnen war, konnte damals DM1,00 Einsatz pro Tipp bei richtiger Vorhersage der Zusatzzahl imLotto DM 20,00 gewinnen, so dass jede Woche DM 29,00 in dieJugendkasse kamen. Ab dem Jahr 1984 wurde dieJugendspielgemeinschaft mit dem TSV Eibach gegründet.FSV Nanzenbach 1. MannschaftWiedergründer im Jahre 1945 gehören heute noch, nach über 50Jahren zu den treuen Fans des FSV.

Treue Fans und das Pflegen und Fördern der Gemein- undKameradschaft sowie der Geselligkeit ist der Grundstein für Erfolg.

Quelle: Präsentationsmappe - Beiträge zum Wettbewerb „Unser Dorf" 2005
Status: Keine Aktualisierung trotz mehrfacher Anfrage beim Verein (Nov. 2013)