Die Nanzenbacher Winterwanderung unserer Jugendabteilungen des Fußballsportvereins, der Jugendfeuerwehr und der Vogelschutzgruppe war in diesem Jahr ein herausragender Erfolg. An die 90 Wanderlustige machten sich bei bestem Wetter auf den Weg.

2016 12 29 grenzgang fw 1320347Die Strecke verlief um die Nordöstliche Seite unseres Dorfes herum und folgte in weiten Teilen der Extratour Eschenburgpfad des Vereins Lahn-Dill-Bergland.

Treffpunkt um 13:00 Uhr war traditionsgemäß "Kindlersch Eck“, die Mündung der Goldbach- in die Hauptstraße, gegenüber der ehemaligen Gaststätte Jägerheim. Von dort ging es zunächst die Goldbachstraße mit ihrem rechten Abzweig entlang, bis der offizielle Weg endete. Es folgte der kurze, dafür jedoch anstrengende Aufstieg durch den Wald auf den Frohnhäuser Berg hinauf. Oben angelangt führte der Weg nach einer kurzen Rast weiter über den Wissenbacher Berg, wo sich der Eschenburgpfad vom Portal am Friedhof kommend, als weiterer Wanderweg anbot. Er führt zunächst zur ehemaligen Eschenburg und weiter zum Eiershäuser Sportplatz.

Dort angekommen konnten sich die Teilnehmer ausruhen und als Zwischenmahlzeit heiße Würstchen genießen. Nach einem ausreichend langen Aufenthalt ging es weiter den Eschenburgpfad entlang, jedoch mit einem parallelen Schlenker am ehemaligen Naturdenkmal "Donnerfichte" vorbei. Weiter ging es zum Biebersteiner Weiher, einem Biotop, dass seine Ursprünge im Erzbergbau des Schelderwaldes hat.

Hier führt der Streckenverlauf auch wieder entlang des Eschenburgpfades und folgt diesem entlang des Appersberges. Von dort hat man eine außergewöhnliche Fernsicht über die östlichen Ausläufer des Westerwaldes. Der Appersberg war denn auch der Endspurt, kurz vor dem Ziel des Grenzgangs am Sportheim des FSV Nanzenbach 1921 e.V., der in diesem Jahr die Organisation übernahm.
Im Sportheim warteten bereits die Gastgeber mit herrlich heißer Erbsensuppe und ausreichend kühlen Getränken auf die Wandersleut‘.

Nachfolgend die Karte mit dem Streckenverlauf sowie eine Bildergalerie.

 Quelle GPX-Datei: Wolfgang Stein