Die nunmehr siebte Auflage der teilnehmerstarken Aktion "Nanzenbach bewegt sich" findet in diesem Jahr am 3. September um 14:00 Uhr statt - parallel zum Nanzenbacher Dorffest.

Darauf hatten sich die Organisatoren bereits bei der Terminbesprechung im Oktober 2015 verständigt. Der Start- und Zielpunkt ist daher nicht, wie in den vergangenen Jahren, das Vereinsgelände des ausführenden FSV Nanzenbach, sondern der Festplatz in der Goldbachstraße.

Rund zwei Stunden wird das Programm dauern und aufgrund der Tallage des Startpunktes zumindest zu Beginn der Touren etwas anstrengender werden, als man es aus der Vergangenheit gewohnt war. Der FSV weiß aber auch, dass die Teilnehmer in der recht fit sind, und nach dem Aufstieg noch genügend Puste haben, um den Ausblick aus den Höhenlagen zu genießen.

Das Organisationsteam um den FSV-Vorsitzenden Alfred Kegel freut sich auf viele Teilnehmer, die am Ende der Aktion herzlich eingeladen sind, auf dem Nanzenbacher Dorffest mitzufeiern.

Die Mountainbike-Tour (~16km):

Von der Dorfmitte aus fahren wir die Hauptstraße hoch und dann den Walkeborn hinauf am Biebersteiner Weiher entlang und an der toten Donnerfichte vorbei um am Eiershäuser Sportplatz die Landesstraße zu queren.
Anschließend geht es Richtung Eschenburg, rechts vorbei zum Wissenbacher Berg, Frohnhäuser Berg und bleiben dann an der Frohnhäuser Seite, bis wir wieder leicht bergauf müssen, um die Richtung zum Heunstein einzuschlagen. Wir fahren bis zum Bratschet und ab hier geht es zurück durch den Wald bis zur Grillhütte und dann wieder hinab ins Dorf.
Sollte jemand nicht die ganze Tour mitfahren wollen, besteht die Möglichkeit, vor dem Heunstein den Abzweig links zu nehmen, hier kommt man auf Höhe des Weges zum Schützenhaus und kann hier entweder warten oder aber auch ins Dorf fahren.

Quelle KML-Datei: Silvia Arhelger

Die Wander-Route (~4,5km)

Vom Festplatz in der Goldbachstraße führt die Wanderung die Goldbachseite hinauf und windet sich links herum an den Käsalpen vorbei. Von dort verläuft die Strecke entlang der Warthe und über den ehemaligen Bergmannspfad zu den Wurzelwegen. Von dort geht es über den Frohnhäuser Berg um die Trum herum in Richtung Wissenbacher Berg, von dessen Infopunkt es auf einem kurzen Teilstück des "Eschenburgpfades" hinab zum Nanzenbacher Friedhof und von Dort zurück zum Festplatz geht.

 

Die Nordic-Walking-Strecke (~8km)

Die Strecke führt von der Goldbachstraße zu einer altbekannten Strecke die Warthestraße hinauf, an der Vogelschutzhütte und der Grillhütte vorbei. Auf der Nanzenbacher Seite geht es um den Ringwall Heunstein herum, um auf der Frohnhäuser Seite wieder zurück über Grillhütte zum Festplatz zu gelangen.