haubergsland-film-vorschaubildMit einem Filmprojekt von Schülern der Holderbergschule Eschenburg wird die laufende Ausstellung des Regionalmuseums Eschenburg „Vom Schaffen unter Tage – die Zeit des Bergbaus im Dillgebiet" am 9.11. zwischen 14 und 18 Uhr abgerundet.

Der Film „Das Haubergsland im Geopark" wurde von Schülern der jetzigen 9H2 und ihren Lehrern Uli Horch und Karl Friedrich Paul in diesem Sommer fertiggestellt. Im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft waren die Pennäler mit der Kamera im Hauberg unterwegs, um das Geschen dort aufzunehmen. Darüber hinaus interviewten sie Fachleute und Hobbyhistoriker, die ihnen die Zusammenhänge zwischen dieser Niederwald-Wirtschaftsform, der Köhlerei und dem einstigen Eisenhüttenwesen schilderten.

Der knapp 30minütige Streifen – der auch vom Nationalen Geopark Westerwald Lahn Taunus unterstützt wurde, wird in den Räumen des Heimatmuseums ( Marktstraße 1 , Eibelshausen) am 9.11.2014 zwischen 14 und 18 Uhr kontinuierlich vorgeführt. Die DVD ist auch käuflich zu erwerben. Kontakt : Winfried Krüger ( 02774-912908) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!